Cybernetics exhibition TU Berlin

01_2016_Cybernetics_TUB_Lange_Nacht_6826

EXHIBITION

Cybernetics: state of the art at Lange Nacht der Wissenschaften
Haus der Architektur – TU Berlin

June 11h 2016
co-curators: Liss C. Werner, Raoul Bunschoten

In der Ausstellung „Cybernetics: state of the art“ ist eine Auswahl kybernetischer Entwurfsansätze für Architektur und Urban Design zu sehen. Projektionen, digitale Fabrikationsmethoden und interaktive Artefakte wurden gezeigt. Diese agieren interdisziplinär und experimentell. Die Ausstellung zeigte außer dem einschlägige Artikel zur Entwicklung der Kybernetik in Design und Architektur aus den 1960er – 1980er Jahren von Raúl Espejo, Gordon Pask, Ranulph Glanville, John Frazer, Tim Jachna und anderen.

Dies Ausstellung war Teil der gleichnamigen Konferenz an der TU Berlin.
Dieser Erlebnisparcours der Entwurfsforschung ist eine Ergänzung zur „BrainBox“, die zur Langen Nacht im Haus der Ideen zu sehen war. Ein Projekt des Fachgebiets CHORA für „Städtebau und nachhaltige Stadtentwicklung“, Prof. Raoul Bunschoten.

Exhibitors
CHORA, Raoul Bunschiten – Conscious City
Jannis Jaschke + Andrei Dan Musetescu – magnetize accelerate and infoscape
Dietmar Köring – Technobody
Tobias Kuhlmann – Moving Mountains
Michelle Lee – Virtual Movement
Holger Prang – Shanghai Dashboard
Liss C. Werner – Eine virtuelle Referenzmaschine

Link to the website
Link to TU Berlin

All
building
competitions
exhibition